~Little Vampys world xD~
  Startseite
  Archiv
  ~About the Bitch~
  ~Meet me here~
  ~ne sünde wert xD~
  ~ein song..~
  ~Negative °__°~
  ~meine schatzies x3~
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   ~Vampy @ Myspace~
   Official NEGATIVE site
   Still Alive Forum

~fuck the world, but please with Style x)~

http://myblog.de/evillittlevampire

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Image Hosted by ImageShack.us
Meine absolute Favorite Band *__*
ich liebe sie ich liebe sie ich liebe sie xD

Ein bisschen über Negative:
- Die Band startet zu dritt 1997 in Tampere, Finnland.
- Die aktuelle Besetzung ist: Jonne Aaron (Gesang),
Larry (Gitarre),
Christus (Gitarre),
Antti (Bass),
Jay (Schlagzeug)
und Snack (Keyboards).

- Die Debüt-Single von Negative “The Moment Of Our Love” und das dazugehörige erste Album
“War Of Love” erreichte Goldstatus in Finnland.
“War Of Love” wurde in ganz Skandinavien veröffentlicht, ebenso wie in Russland, Italien und Japan.
- Negative haben bereits ein Vielzahl von Shows in Finnland gespielt und auch Gigs in Japan absolviert.
- Die erste Single, “Frozen To Lose It All”, vom zweiten Negative Album, stieg sofort auf Nr. 1 in den finnischen Charts ein.
- Das zweite Album “Sweet & Deceitful“ wird im September 2004 veröffentlicht und Negative wird danach ausgiebig auf Tour gehen.

Negative: Aus dem Kellerclub… ins Rampenlicht… und in Richtung Stadion!

"Denke immer daran, an Deine Träume zu glauben” sagt Negatives’ Frontmann, Sänger, Songschreiber und Komponist Jonne Aaron. Jonne selbst, ist das beste Beispiel für jemanden, der immer den eigenen Instinkten, auch in schweren Zeiten, vertraut hat. Hört ihm einen Moment zu...

"Wir haben unsere ersten, richtigen Shows 1998 gespielt, aber die Geschichte dieser Band fängt viel früher an. Bis jetzt haben wir nur ein komplettes Album veröffentlicht, aber trotzdem sind wir eine sehr erfahrene Band, weil wir unzählige Shows in den letzten sechs Jahren gespielt haben. Und ich muss sagen, die Flamme des Enthusiasmus brennt immer noch in uns allen... und, verglichen zu unseren Anfängen, brennt die Flamme immer mehr und wir versuchen die ganze Zeit neue Grenzen auszuloten!
Mein erstes Ziel war es, eine Akustikgitarre zu haben, dann wollte ich meine eigenen Songs schreiben, eine Band gründen, einen Proberaum finden etc. Ich habe Rockmusik schon immer mehr geliebt, als alles andere in der Welt. Mein Prinzip ist, ich möchte um jeden Preis Musik machen, auch wenn ich es mir nicht mehr leisten kann mein Essen oder sonst irgendwas zu kaufen. Nun, ich kann ja meine Fingernägel essen! Ich möchte dieses Leben einfach so leben, wie ich es will!“

Alle Mitglieder von Negative liebten schon immer Bands wie Guns 'N' Roses, Hanoi Rocks, Mötley Crue, Kiss, W.A.S.P. und die finnische Rock/Pop-Legende Dingo aus den Achtzigern.
So kommt es auch nicht überraschend, dass die Band ihre ultimativen Ziele jenseits der Grenzen von Finnland gesteckt hat. Und das vom ersten Tag an...

"Warum singen wir Englisch? Nun, Englisch ist die allgemeine Sprache des Rock’n Roll und ich muss zugeben, in Finnisch singen, würde zuviel preisgeben. Aber ich bin mir sicher, wir haben diesbezüglich die richtige Entscheidung getroffen.... Wenn ich Finnisch singen würde, hätten wir wohl auch kaum vor japanischem Publikum gespielt, nehme ich an.“

Das aktuelle Line-up von Negative hat sich langsam zusammengefunden.
Jonne erzählt ein paar Beispiele:

"Ich habe mich mit unserem Bassisten Antti darüber unterhalten, dass wir sofort einen neuen Gitarristen brauchen! Larry hat das gehört und meinte:„Ich werde die sechs Saiten spielen und ich bin genau so gut wie Slash!“
Wir dachten sofort, dass dieser Mann genau der Richtige für uns ist. Und Christus war ursprünglich auch Mitglied einer anderen Band mit dem Namen „Bloodpit“.
Wir haben uns eine Show von denen angesehen und nach dem Gig war Christus umgeben mit Scharen von Frauen. Wiederum dachten wir, diesen Mann brauchen wir für Negative.“

Negative unterschrieben 2002 einen Plattenvertrag mit Gbfam Records, ansässig im finnischen Tampere.

Die Band begann mit den Aufnahmen zu “War Of Love” in den Cosmic Studios mit dem hochgelobten Produzenten Lex Luthor (der vorher schon u.a. mit Paleface und Ezkimo gearbeitet hat).

"Alle Songs auf “War Of Love” sind während der vergangenen sechs Jahre entstanden. Die älteren Sachen sind von ca. 1997.
Deshalb hört sich das ganze Album auch ein wenig chaotisch an. Aber ich mag „War Of Love“ immer noch sehr; es spiegelt Negatives’ frühere Karriere exzellent wider und ich bin sehr froh, dass uns „War Of Love“ die Türen in andere Länder geöffnet hat. Ich hätte nie damit gerechnet.“

Nach der Veröffentlichung von “War Of Love” tourten Negative intensiv durch Finnland. Die Band hat jeden Winkel ihres Heimatlandes bereist, von den Weiten Lapplands bis an die Küsten von Südfinnland.

"Vor unseren allerersten Shows musste ich mich immer übergeben. Nicht, weil ich betrunken war, ich war einfach nur so aufgeregt und konnte damit nicht umgehen. Heute kann ich mit diesem seltsamen Gefühl ziemlich gut umgehen, aber unsere erste Show in Japan war dann wieder fast zuviel...
Bevor wir auf die Bühne gingen, musste ich mich backstage, für eine halbe Stunde, auf den Boden legen, die Augen und Ohren verschlossen.
Ich konnte einfach nicht glauben, dass wir auf japanischem Boden spielen.
Nun, live auf der Bühne zu stehen ist das Grösste überhaupt und es spielt keine Rolle, ob wir in Tokyo, Los Angeles oder Tampere sind. Es ist einfach unglaublich, wenn man dieses „Freddie Mercury – like winner’s feeling” erreicht und diese wahnsinnige Energie im eigenen Körper wahrnimmt.”

Das zweite Album von Negative nahm Gestalt, unter dem wachenden Auge des Produzenten-Veteran TT Oksala (HIM, The 69 Eyes, Lordi etc.) im Frühjahr 2004, an.

"Unser nächstes Album zeigt eine total frische Seite von Negative! Wir durchdachten und planten die neuen Songs sorgfältig von Beginn an des Prozesses bis zum Ende.
Das Album ist eine vollkommene Einheit, der Sound kraftvoller und wir sind heutzutage auch viel bessere Musiker. Meiner Meinung nach, finden wir unseren endgültigen Stil mit diesem Album...
Ich wage es, das Ganze folgendermassen zu beschreiben: „War Of Love“ hat uns von Kellerclubs ans Tageslicht befördert und das zweite Album bringt uns in die Stadien. Ich meine das sinnbildlich!“

Ein wichtiger Bestandteil von Negatives’ kraftvollem Sound ist die Ergänzung durch ihren neuen Keyboarder Snack.

"Wir haben ‘Frozen To Lose It All’ als erste Single gewählt, weil es die Fähigkeiten von Snack zeigt. Wir möchten unsere Fans wissen lassen, dass Snack in Zukunft eine sehr wichtige Rolle für den Sound von Negative spielt.
Ich nehme an, ‚Frozen To Lose It All’ hört sich ziemlich bekannt für alte Negative Fans an, aber da muss ich dazusagen, dass ‚Frozen To Lose It All’ einer der poppigeren Songs auf dem zweiten Album ist...“

(taken from The official homepage of Negative)



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung